Der Auftakt zum Wacken Open Air Festival 2016

Der Auftakt zum Wacken Open Air Festival 2016

3770
TEILEN

Wenn es in einem kleinen 1800 Seelen Dorf in Schleswig Holstein wieder zum Ausnahmezustand kommt und 75.000 „Metalheads“ einreisen, weiß jeder Bescheid: Das Wacken Open Air Festival beginnt!

Obwohl das Kultevent offiziell erst am Donnerstag beginnt, reisten bereits bis Mittwoch rund 34.000 Menschen an um die abendliche Eröffnungszeremonie nicht zu verpassen.

In den drei Tagen danach bietet das Festival ein Line-Up, das sich sehen lassen kann, denn unter den ca 100 verschiedenen Bands tummeln sich weltbekannte Acts wie Iron Maiden, Blind Guardian oder Testament.

Neuheiten fürs 27. und diesjährige Stattfinden sind die besonderen Sicherheitsvorkehrungen, die es zum Beispiel verbieten Taschen aufs Festivalgelände zu bringen. Nicht neu dagegen, sind die alljährlich schlammigen Wiesen, die durch Regen und die erwarteten Gäste aufweichen. Die Vorfreude konnte in den vergangenen Tagen aber offensichtlich auch dadurch nicht getrübt werden.

Seit Beginn der Woche machten sich Besucher mit dem Metal-Train auf den Weg ins Mekka der Metalfans. Dort angekommen, wird das Dorf auf den Kopf gestellt. Auf den Straßen werden „Metal-Biebeln“ verteilt und ein Polizist bietet „Free Hugs“ an.

Wer das gerne miterlebt hätte aber keins der 75.000 Tickets ergattern konnte, kann sich dafür zuhause entspannt zurück lehnen und zuhören, denn RauteMusik präsentiert auch dieses Jahr wieder das offizielle Wacken Radio.

Um ein Ticket für 2017 zu ergattern, zählt Schnelligkeit. Denn bereits kurze Zeit nach dem Event werden die Karten fürs kommende Jahr meist innerhalb von 24h ausverkauft.