Dramatischer Unfall – Todesfall beim Wacken Open Air 2014

Dramatischer Unfall – Todesfall beim Wacken Open Air 2014

465
TEILEN

Der Start von Wacken 2014 wird durch einen Todesfall überschattet. Dass es Unfälle und leider auch Tote an Orten gibt, wo besonders viele Menschen zusammenkommen, ist leider nicht zu vermeiden. Aber in diesem Jahr scheint es extrem zu sein, denn Eventplay ist erst wenige Wochen alt und wir berichten bereits über das dritte Todesopfer der Festivalsaison 2014.

Im Vorfeld des Wacken Festivals wurde ein 19-Jähriger von einem Taxi erfasst. Bei diesem Zusammenstoß erlitt der junge Mann so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Unfall ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag, der genaue Unfallhergang ist bislang noch nicht geklärt. Die Polizei stellte das Taxi für weitere Ermittlungen sicher.

Das Wacken Open Air ist das größte Metal-Festival der Welt und auch dort wird natürlich alles für die Sicherheit der Besucher getan, genau wie auf allen anderen deutschen Festival auch. Wer Tickets für das Wacken Open Air 2015 haben will, sollte Sonntag fit sein, denn dann beginnt bereits der Vorverkauf für das nächste Jahr.

Schnell sein ist Pflicht, denn Wacken 2014 war bereits nach 48 Stunden komplett ausverkauft und auch im nächsten Jahr bei Wacken 2015 wird es sicher nicht anders sein.