Lieberberg plant riesiges neues Festival für Mönchengladbach!

Lieberberg plant riesiges neues Festival für Mönchengladbach!

903
TEILEN

Der deutsche Konzertveranstalter Marek Lieberberg plant ein neues Festival auf dem JHQ-Gelände in Mönchengladbach. Eigentlich war vorgesehen hier das Rock am Ring-Festival zu veranstalten, aber nach der Absage durch die Stadt Mönchengladbach musste der 68-jährige umdenken. Nun hat er also doch Verwendung für den ehemaligen britischen Stützpunkt “Joint Headquarter Rheindalen” (JHQ) gefunden.

Als Vorbild dient angeblich das Tomorrowland Festival in Belgien. Fakt ist jedoch, dass es nicht wie eben jenes auf elektronische Musik sondern schwerpunktmäßig auf Rockmusik basieren soll.

Trotzdem möchte er ein breites Programm aufstellen, sodass auch andere Musikrichtungen mit einfließen. Tomorrowland wird wohl eher in Sachen Atmosphäre, Inszenierungen und Lichtspektakel als Vorbild dienen. Vom Musikkonzept wird es also eher dem Hurricane, Southside oder Rock ´n´ Heim-Festival ähneln. Auf jeden Fall soll es eines der größten deutschen Festivals werden und drei Tage dauern.

Wir sind gespannt was sich Herr Lieberberg da ausdenkt und werden euch natürlich auf dem laufenden halten.