Neue Klage gegen Rock am Ring!

Neue Klage gegen Rock am Ring!

498
TEILEN

Der Streit um den Namen „Rock am Ring“ geht in die nächste Runde, die Nürburgring GmbH i.E hat erneut Klage gegen die Marek Lieberberg Konzertagentur eingereicht. Da sich die beiden GmbH’s nicht einigen können, will man nun vor Gericht klären lassen, ob Lieberberg den Namen „Rock am Ring“ alleine besitzen darf oder nicht.

In der Szene macht sich immer mehr Wut über diesen Rechtsstreit breit, denn viele sagen man solle hier lieber an die Fans des Festivals denken, doch man sollte natürlich nicht vergessen, dass es hier um viel Geld geht. Denn wer die Rechte an dem Namen „Rock am Ring“ hält, verdient alleine durch die Fanartikel eine ordentliche Summe.

Vor einigen Tagen hatte Marek Lieberberg bekanntgegeben, dass bereits über 45.000 Tickets für Rock am Ring 2015 verkauft worden seien und damit ist er weit vor dem neuen Festival “ Der Ring “ auf dem Nürburgring, denn dort geht der Vorverkauf erst am Donnerstag los.

Auch in Sachen Line Up ist Lieberberg schon weiter, denn auch in dem Punkt hat er die Nase vorne. Die Frage ist jedoch wie lange noch, denn Gerüchten zur Folge sollen bei „Der Ring“ auch AC/DC auf der Bühne stehen und damit hätte man auf jeden Fall eine Band am Start, die man eben nicht auf jedem Festival sieht.